Responsive Design

Die Ausgabe der Websiteinhalte wird für mobile Endgeräte (z.B. Smartphones, Tablets etc.) optimiert.

Responsive Webdesign VS eigenständige Mobile Website

Wenn Sie sich für eine mobile Website entscheiden, lautet die erste Frage: Wie möchten Sie den Besuchern Ihres Webauftritts die Inhalte auf einem Mobilgerät bereitstellen:

Mit einer eigenständigen Mobile Website

Wir erstellem die eigenständige Mobile Website speziell für mobile Endgeräte und veröffentlichen sie zusätzlich zu der regulären Website auf Ihrer Domain. Der Server erkennt, wenn ein Nutzer mit einem Mobilgerät (Smartphone, Tablet) auf eine Seite zugreift und stellt dann die mobile Version einer Seite dar. Man erkennt diese Seiten daran, dass Sie auf einer eigenen Subdomain liegen; diese hat häufig den Namen mobil, also zum Beispiel http://mobil.homepagename.de.

Kommt ein Nutzer über den Desktop Browser auf Ihre Website, sieht er den bestehenden Webauftritt, also, um bei dem Beispiel zu bleiben, http://www.homepagename.de. Dadurch ergeben sich eine Reihe von Vorteilen. Der wichtigste ist, wie wir gesehehen haben, dass der bestehende Webauftritt unverändert bleiben kann.

Vorteile der eigenständigen mobilen Website:

  • Einfache technische Umsetzung
  • Inhalte können speziell für das mobile Web erstellt werden
  • Zeitsparend umzusetzen, automatisiert aktualisierbar
 

Nachteile der eigenständigen mobilen Website:

  • Ohne Fachkenntnisse schwer zu pflegen
  • Optimierung immer nur für einen bestimmten Endgerätetyp
  • Nicht immer die bestmögliche Darstellung für jedes Endgerät
 

Mit Responsive Webdesign

Eine Responsive Website gibt die Inhalte eines Webauftritts an mobile Engeräte aus, ohne dass dafür eine separate URL erforderlich ist. Vielmehr teilen sich mobile Endgeräte und Desktop-Geräte eine URL. Wir berücksichtigen bei der Konzeption und Entwicklung der Inhalte bereits unterschiedliche Endgeräte. Die Endgeräte unterscheiden sich zum Beispiel in ihrer Displaygröße. Eine Responsive Website reagiert auf unterschiedliche Displaygrößen und ordnet die Inhalte entsprechend an. Auf einem Handy beispielsweise untereinander, auf dem Desktop eher quer und mit größeren Bildern. Der Nutzer sieht auf jedem Endgerätetyp die Seite in bestmöglicher Darstellung!

Wir empfehlen Responsive Websites Kunden, die noch keine Website haben oder die eine Neugestaltung Ihres Internetauftritts möchten.

Vorteile von Responsive Webdesign:

  • Es werden alle Displaygrößen berücksichtigt
  • Die Inhalte können sehr prägnant präsentiert werden
  • Selbst allerneueste Endgeräte werden sehr gut bedient
 

Nachteile von Responsive Webdesign:

  • Die Umsetzung ist technisch aufwändige und komplex
  • Bei kleinen Budgets wenig gestalterischer Spielraum
  • Zeitintensiv, weil viele Tests erforderlich sind
 

Was bedeutet das für Sie?

Der Siegeszug von Smartphones und Tablets hat dazu geführt, dass die Nutzer mittlerweile Websites erwarten, deren Inhalte auch auf mobilen Endgeräte optimal dargestellt werden. Unternehmen sollten ihre Websites bestmöglich an die Bedürfnisse dieser Nutzer anpassen, um keine Kunden zu verlieren – und um neue Kunden zu gewinnen.

Mit einer Mobile Website heben Sie sich vom Wettbewerb. Sie positionieren sich als innovatives Unternehmen, das die Bedürfnisse seiner Nutzer optimal erfüllt.